JapanFestival Berlin – 2005


japfest05 (1)23.-25.09.2005
Zitadelle Spandau

Kunst – Kultur – Lebensart

Zum ersten Mal fand in Deutschland ein dreitägiges Festival japanischer Kultur, Kunst und Lebensart statt.

 Christian Wagner von „Scantinental“ war der risikofreudige Organisator dieses außergewöhnlichen Ereignisses zum Japanjahr 2005 und verdiente sich die Bewunderung und den Dank aller Beteiligten und Besucher.

Bei diesem Festival sollte die Begegnung von Deutschen und Japanern gefördert, sowie das bessere Verständnis für die zum Teil noch nicht so bekannte japanische Lebensart weiter entwickelt werden.

Bei schönstem Herbstwetter besuchten Japan-Enthusiasten aus ganz Deutschland dieses erfolgreiche Festival und erfreuten sich an der gesamten Palette japanischer Kultur. Nicht nur japanische Künstler zeigten ihr Können, sondern auch deutsche Künstler zeigten, dass man als Nicht-Japaner meisterhafte Fertigkeiten erlangen kann.

Rita Böhm zeigte als Sumi-e Meisterin die Kunst der japanischen Tuschmalerei in 6 Live-Demonstrationen und an ihrem Stand eine breite Auswahl ihrer Malerei. Dabei wurde sie von ihren Schülern aufs Beste unterstützt.

Hoffentlich werden wir 2006 diese so erfolgreiche kulturelle Begegnung der Kulturen wiederholen können.

Fotos vom Festival

Fotos: Martina Tripp und Frank Schlicht

facebooktwittergoogle_plusmailfacebooktwittergoogle_plusmail